Kunst- & Theaterwerkstatt Kleinmachnow
6 Jahre
Workshops in der Kunst- und Theaterwerkstatt in Kleinmachnow
Kursangebot von Judith Wermelskirch
Improvisationstheater mit Judith Wermelskirch
Kunst mit Judith Wermelskirch-Wieland
Galerie der kleinen und großen Künstler
Judith Wermelskirch-Wieland
Kontakt zu Judith Wermelskrich-Wieland



 

 

Improvisationstheater


Du bist Dein Instrument. Lerne es zu spielen.

Improvisation

 

bedeutet spielen ohne festgelegten Text und ohne konkrete Regieanweisungen.

 

Es wird nur die Ausgangssituation besprochen und der Kern der Handlung muß den Agierenden klar sein. Dafür müssen die Spielenden in jedem Moment für den Kontakt mit der Umgebung und untereinander offen sein.

 

In meinen Kursen trainieren wir dafür die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit durch bestimmte Übungen und Spiele.

 

Es gibt Atem- und Stimmübungen sowie Körperarbeit (zum Beispiel auch Tanz).

Außerdem biete ich pantomimische Übungen und Maskenspiele an.


Wir wissen, warum Kinder spielen!


Sie trainieren so ihre motorischen Fähigkeiten, erfahren ihre Umwelt und erlernen soziale Kompetenzen.

Jedes Spiel hat einen hohen sozialen Wert. Es muß Einigung über die Spielregeln geben. Das Spiel beinhaltet immer ein Problem, das es zu lösen gilt. Dabei muß sich jeder Mitspieler dauernd auf das Ziel konzentrieren.

Das fördert die Spontaneität!

Im Spiel verschaffen wir uns Impulse, die uns mit unseren inneren Kräften und Wünschen verbinden. Wir lernen, diesen dann auch Gestalt zu verleihen, sie auszudrücken und damit sichtbar zu machen. Solche Erfahrungen stärken das Selbstbewußtsein.

Die Freude am Spiel setzt Energien frei wie das Lachen!

Je weniger Hemmungen und Ängste vorhanden sind, desto freier kann der Mensch sich ausdrücken. Im entspannten Zustand haben wir Zugang zu unserer Intuition.


Wir nutzen also die Struktur des Spiels auch für das Schauspielen. Jeder von uns ist ausgestattet mit so vielen verschiedenen Möglichkeiten. Im Laufe der Zeit haben wir uns immer mehr spezialisiert. Wir üben uns in Perfektion und messen unseren Wert an Leistung. Die Persönlichkeit in ihrer Ganzheit verkümmert dabei allerdings.
In einer Gesellschaft, in der Zustimmung und Ablehnung das wichtigste Regulativ für Leistung und Position geworden ist, geht unsere Kreativität verloren.

Spontaneität dagegen wirkt befreiend!

Wir erleben unsere Persönlichkeit wieder als ein organisches Ganzes.


Theaterspielen in der Gruppe beseitigt Spannungen und Erschöpfungszustände,


die durch Konkurrenzverhalten entstehen und ermöglicht individuelle Freiheit. Das Spielen schafft die Voraussetzungen für das Wachstum jedes Einzelnen innerhalb der Gruppe.
Die Gruppe erarbeitet mit dem Mittel der Improvisation kleine Stücke, die in der Werkstatt aufgeführt werden. Das Publikum ist ganz wichtig.



Dafür notwendige Kostüme, Requisiten und Bühnenbilder werden von den Spielern auch selbst gefunden, erfunden und hergestellt.


Meine Erfahrung hat mir gezeigt, daß es sinnvoll ist, in möglichst altershomogenen Gruppen zu arbeiten. Der persönliche Entwicklungsstand des Kindes hat Einfluß auf die Wahl seiner Themen und die Bereitschaft und Fähigkeit, sich mit diesen auseinander zu setzen. Es gibt daher einen Kurs für Kinder und einen für Jugendliche (siehe auch aktuelles Kursprogramm).


 
 

 

 

 



EUROPÄISCHE UNION

Diese Website wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.


© Design by k&k consulting gmbh